FANDOM


Tritannus ist ein Triton. Er ist der Sohn von König Neptun und Königin Ligea. Sein Zwillingsbruder ist Nereus und seine jüngere Schwester Tressa. Er ist der neue Feind der Winx in der 5. Staffel.

Aussehen Bearbeiten

Tritannus hat lange, dunkellilane Haare. Seine Augen sind grau, seine Schwanzflosse ist dunkelgrün.Um die Schultern trägt er eine goldene Kette, sowie goldenen Schmuck an den Unterarmen. Von seinem Bruder unterscheiden ihn nur die Haarfarbe und Farbe der Schwanzflosse. Außerdem hat er eine etwas dunklere Hautfarbe als sein Bruder. Die Zeichnungen auf Oberkörper und Stirn sind bei beiden identisch.

Als Mutant ist er deutlich größer und muskulöser. Seine Augen sind rot, seine Haut- und Schwanzflossenfarbe haben einen schmutzigen olivergünen Farbton angenommen.

PersönlichkeitBearbeiten

Tritannus ist böse, hinterhältig und grausam. Er ist eifersüchtig auf seinen Zwillingsbruder Nereus, da er beliebter bei den Bewohnern Andros ist und auch von seinem Vater bevorzugt wird. Layla beschreibt ihn als "Psycho". Im Verlauf der Staffel merkt man, dass er seine Familie hasst. Seinen Bruder und seinen Vater will er zu Beginn töten, später sagt er selber, dass er es bereut seine Familie nicht vernichtet zu haben.

Winx ClubBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Tritannus ist der neue Bösewicht der Staffel. Er tritt in der ersten Folge das erste Mal auf. Er verbirgt sich während der Krönungszeremonie und greift aus einem Hinterhalt seinen Bruder und seinen Vater an. Erst sein Vater kann ihn stoppen, nachdem er schon die Palastwachen ausgeschaltet und seinen Bruder verletzt hat. Zur Strafe wird er ins Gefängnis von Andros geworfen. Dort trifft er auf die Trix, die ebenfalls im Gefängnis einsitzen. Durch das Öl, welches durch das Erdenportal nach Andros und in das Gefängnis gelangt ist, wird Tritannus vergiftet und mutiert. Mit den neuen Kräften gelingt es ihm auszubrechen und an seinen Dreizack heranzukommen, aus dem er seine Macht schöpft. Er befreit außerdem die Trix und macht sie zu seinen Gehilfinnen. Seine Familie besiegt er nach und nach und verwandelt sie ebenfalls in willenlose Mutanten. Da ihn seine Kräfte immer wieder verlassen, muss er sie durch neue Verschmutzungen erneuern, bevorzugt tut er dies auf der Erde. Sein eigentliches Ziel ist der Unendliche Ozean. Dazu benötigt er die Kräfte aller Portalwächterselkies, die er nach und nach absorbiert, sowie Sirenix-Kräfte, die er sich von Daphne holt und die gefangen nimmt. Die Trix stattet er ebenfalls mit diesen Kräften aus, die daraufhin das Dunkle Sirenix erhalten. Im Unendlichen Ozean angekommen will er die Macht des Herrscherthrons an sich reißen um sich und Icy zu den Herrschern der Magischen Dimension zu ernennen. Doch der Herrscherthron gibt ihm keine Kraft. Zusammen mit den Trix macht er sich auf den Weg die Siegel der drei Säulen des Unendlichen Ozeans einzusammeln. Die Siegel der Säule des Lichts und des Gleichgewichts kann er in seinen Besitz bringen. Das Siegel der Säule der Kontrolle zerstören die Winx, bevor es ihm in die Hände fällt. Um dennoch den Herrscherthron zu aktivieren, nimmt er Layla gefangen und absorbiert ihre Sirenix Kräfte. Als er dann denn Herrscherthron aktiviert, trift ihn der Sirenix-Fluch, von dem auch der Thron betroffen ist. Tritannus wird zu einem noch größeren Monster, als er ohnehin schon war und verbannt Icy aus dem Unendlichen Ozean, da sie eine Gefahr für seine alleinige Herrschaft darstellt. Nereus, der von Layla gerettet wurde, und Bloom stellen sich ihm entgegen, können ihm seinen Dreizack abnehmen und diesen zerstören. Dadurch entmachten sie Tritannus und retten neben König Neptun und Königin Ligea auch alle anderen Mutanten. Tritannus wird erneut gefangen genommen. Nereus gibt ihm die Chance sich zu Rechtfertigen, doch Tritannus sagt nur, dass er es bereut, seine Familie nicht vernichtet zu haben. Sein Vater schickt ihn anschließend durch das Tor der Vergessenheit.

Winx Club - Das Geheimnis des OzeansBearbeiten

Tritannus ist für die Pläne von Politea und den Trix unerlässlich, da er immer noch der rechtmäßige Herrscher des Unendlichen Ozeans ist und nur er kann die Magische Perle bergen. Deswegen wird er von Politea aus der Dunklen Vergessenheit zurückgeholt. Dazu entführen die Trix Sky, da Politea einen jungen Herrscher benötigt, um den Zauber durchzuführen. Tritannus kann sich zunächst kaum an die letzten Geschehnisse erinnern. Die Trix nutzen dies aus und schleimen sich bei ihm ein, sodass er zu einer Marionette der Hexen wird. Auf ihren Rat hin, schließt der die Portale des Unendlichen Ozeans und macht sich auf die Suche nach der Magischen Perle. Da Omnia den Aufenthaltsort der Perle kennt, erpresst er sich mit den Selkies, um diesen zu erfahren. Nachdem er den Ort erfahren hat, macht er sich auf den Weg dorthin. Als er die Perle bergen will, treffen die Winx ebenfalls ein. Es kommt zum Gefecht aus dem Tritannus als Sieger hervorgeht. Mit der Magischen Perle verfügt er, dass die Winx für immer im Riff gefangen sein sollen. Zusammen mit den Trix kehrt er zum Herrscherthron zurück. Dort fordern die Trix die Herausgabe der Perle und Tritannus bemerkt, dass er nur benutzt worden ist. Politea kann die Perle in ihren Besitz bringen und macht Tritannus zu einem willenlosen Sklaven. Im finalen Kampf gegen die Winx wird er ausgeschaltet und zurück in die Dunkle Vergessenheit geschickt.

Trivia Bearbeiten

  • Tritannus setzt sich aus den Worten "Triton" und "Titan" zusammen.
    • "Triton" ist einer der griechischen Götter des Meeres. Die Gattung der Tritonen leiten sich von ihm ab.
    • "Titanen" sind in der griechischen Mythologie ein mächtiges Göttergeschlecht aus dem die Hauptgötter des Olymp hervorgegangen sind.
  • Tritannus ist der dritte Bösewicht, der sich mit den Trix verbündet.
  • Er ist der erste Bösewicht, der mit einer der Winx verwandt ist.
Charaktere
Winx Club BloomStellaFloraMusaTecnaLayla
Spezialisten SkyBrandonRivenTimmyHeliaNabuRoy
Paladine NexThoren
Feinde Trix (IcyDarcyStormy) • Lord DarkarValtor
Urahnenhexen (BelladonaTharmaLysslis) • Mandragora
Hexer des Schwarzen Kreises (OgronAnaganDumanGantlos)
TritannusPoliteaSelinaAcheronKalsharaBrafilius
Elfen LocketteAmoreChattaTuneDigitPiffCherieCaramel
GlimJollyLivyZing
ConcordaDiscordaAthenaNinfea
Selkies LemmyIllirisSonnaLithiaDesiryeeSerena
NissaPhyllaOmnia
Feentiere SquonkAmarokCrittyShinyFlitterElas
Haustiere KikoLadyPepeBuddyRonPegArtu
BelleGingerCocoPepeChickoMilly
Alfea FaragondaGriseldaPalladiumWizgizAvalonDuFourBarbateaOpheliaKnutDaphneEldora
AhisaAliceAliceAmarylCarolClariceEleanorEvieFrancineKarinaKatyKimmyLolinaLoriMikyMirtaOleana
Wolkenturm GriffinEdiltrudeZarathustraLucy
Rote Fontäne SaladinCodatortaBishopJared
Erde MikeVanessaRoxyKlaus

MitziDarmaSallyAndyMarkRioJason QueenMacy
Lu WeiWeise Frau von CalaveraMei LiOrlando

Erdenfeen MorganaNebulaAuroraDianaSibylla
Domino OritelMarionBartelby
Solaria RadiusLunaCassandraChimeraNova
Linphea RhodosAlyssaMieleKrystalKönigin von LinpheaGuru
Melody Ho-BoeMaitlinGalateaKönig von Melody
Zenith ElectronioMagnethiaCryos
Andros TeredorNiobeNeptunLigeaNereusTressaAnneTaboc
Eraklyon ErendorSamaraDiasproYoshinoyaPatchamen
Tiefland AméntiaSponsusQuoedaEnervusAbruptoGargantua
Weitere MaiaArcadiaHagenUralte Fee der Natur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki