Fandom

Winx Club Wiki

Tropfen-Miniwelt

770Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Tropfen-Miniwelt ist eine benachbarte Miniwelt der Blätter-Miniwelt. Sie befindet sich im inneren eines Wassertropfens.

Überblick Bearbeiten

Die Tropfenminiwelt ist mit der Blätter-Miniwelt verbunden. Beide Miniwelten stehen im Gleichgewicht mit der Paradiesbucht auf der Erde. Das Gleichgewicht zwischen allen drei Welten wird durch die Juwelen des Lichts gewährleistet. Diese erhellen die Tropfen-Miniwelt und wärmt sie außerdem. In den Wasserkrippen werden die Samen der Juwelen des Lichts aus der Blätter-Miniwelt eingepflanzt, um neue Pflanzen zu züchten.

Über die Lymphkanäle der Blätter-Miniwelt erreicht man die Tropfen-Miniwelt. Überall in ihr gibt es Tropfen in den wahren Farben der Natur. Die schnellsten Transportmittel in der Miniwelt sind die aufsteigenden Blasen.

Bewohner Bearbeiten

  • Flubbies: Die Flubbies sind kleine fischartige Feentiere. Sie tauchen in viele verschiedene Farben auf und können miteinander verschmelzen. Dadurch entsteht ein größeres Exemplar, welches die Farbe annimmt, die bei der Mischung der Ausgangsfarben entsteht.

Orte Bearbeiten

  • Wasserkrippen: Die Wasserkrippen sind die Orte, an denen die Samen der Juwelen des Lichts eingepflanzt werden um neue Pflanzen zu ziehen.

Erscheinungen Bearbeiten

  • Schwarze Kugel: Die Schwarze Kugel ist eine Erscheinung in der Tropfen-Miniwelt, die auftaucht, wenn das Licht der Juwelen des Lichts zu schwach wird. Sie lässt sich durch normale Angriffe nicht zerstören, sondern teilt sich dadurch und wird größer. Nur das Licht der Pflanzen kann sie zerstören.

Serie Bearbeiten

Staffel 7 Bearbeiten

Die Winx reisen mit Chloe in die Tropfen-Miniwelt um dort die Samen der Juwelen des Lichts in die Wasserkrippen zu legen um neuen Pflanzen zu züchten. Als sie an den Krippen ankommen, werden sie von einer Schwarzen Kugel angegriffen. Diese konnte durch das fehlende Licht der Juwelen des Lichts entstehen. Durch normale Angriffe ist die Kugel jedoch nicht zu zerstören. Die vermehrt sich dadurch sogar und nimmt erst die Feentiere, dann die Winx gefangen. Squonk gelingt es sich zu befreien und kann dank seiner Verbindung mit Layla auf ihre Wasser-Kräfte zurückgreifen und alle retten. Zusammen gelingt es beiden, die frisch eingepflanzten Samen zum Wachsen zu bringen und damit die Tropfen-Miniwelt wieder zu erleuchten. Dadurch verschwindet die Schwarze Kugel und das Gleichgewicht zwischen den drei Welten wird wieder hergestellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki