Fandom

Winx Club Wiki

Winx Club - Folge 322

769Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Das Kristall-Labyrinth ist die zweiundzwanzigste Folge der 3. Staffel von Winx Club.

Inhalt Bearbeiten

Nachdem Ophir Musa auf den Boden gelegt hat, greift Riven ihn an und sie fangen an zu kämpfen. Einige Minuten später gehen Sky und Timmy dazwischen und beenden den Kampf. Riven realisiert dass er Flora's Video missverstanden hat. Musa freut sich, wie Riven sich für sie eingesetzt hat, und die beiden versöhnen sich.

WC 0322 1.png

Die antike Schrifttafel.

Am Fuße des Roten Turms ist eine kleine Tür, mit etwas auf ihr niedergeschrieben. Altertümliche Schriftzeichen, die Bloom lesen kann. Diese Schriftzeichen besagen das nur magische Wesen reines Herzens und edler Gesinnung eintreten dürfen. Die Winx verwenden ihren Feenstaub auf sich selbst, um all ihre dunklen Seiten auszulöschen. Dabei schrumpfen sie, alle bis auf Bloom, da ihre Enchantix Kräfte noch unvollständig sind. Die Winx sind nun klein genug, um durch die Tür zum Goldenen Königreichs zu passen.

Währenddessen, findet Valtor heraus, das die Winx nach einem Weg suchen, ihn zu besiegen. Er schickt die Trix zum Roten Turm um Bloom vernichten zu lassen. Dabei gibt er ihnen eine Schatulle mit.

WC 0322 5.png

Die Wassersterne

Die Winx treffen im Goldenen Königreich ein, und treffen den Ältestenrat. Sie beschließen die Winx zu testen, ob sie, der Wassersterne würdig sind. Stella, Musa und Tecna werden in das Kristall-Labyrinth geschickt und müssen aus diesem nun einen Weg herausfinden. Zurück beim Roten Turm, sprechen sich Sky und Bloom über den Vorfall mit Diaspro aus. Ophir zeigt Riven seine Kampftechniken. Sky und Bloom schließen sich ihnen an, und Ophir verplaudert sich und gesteht das er sich in Layla verliebt hat. Die anderen versprechen ihm, das es ein Geheimnis unter ihnen bleibt. In der Zeit hat Timmy ein Spiel mit einem Ball vorbereitet. Doch sie werden unerwartet von den Trix angegriffen und schnell besiegt.

WC 0322 2.png

Die 3 betreten das Labyrinth.

Zurück im Labyrinth, trennen sich die drei. Jede geht ihren eigenen Weg. Dabei hält Tecna sich nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit, und findet Arcadia. Sie zeigt Tecna zwei Türen, eine Tür beinhaltet eine Welt voller Logik und die andere eine Welt voller Gefühle und Freude. Tecna wählt zuerst die Tür der Gefühle und Freude, doch Arcadia sagt das der Ausgang, um die Wassersterne zu erhalten, in der andere Tür ist, und sie ihren Gefühlen für immer entsagen muss. Traurig, gibt Tecna ihre Gefühle auf und geht durch die andere Tür.

Derzeitig, kämpfen die anderen erbittert mit den Trix. Sky und Timmy werden in einen Tornado gesaugt, doch diese können sich daraus befreien und landen auf einem Baum. Unter ihnen stehen sich Icy und Bloom entgegen. Dabei holt Icy die Schatulle heraus, welchen uralten Krähenstaub beinhaltet, und Bloom die Kräfte nimmt. Bevor Icy Bloom in einen Eisblock einfrieren kann, springt Sky dazwischen und rettet sie.

WC 0322 4.png

Stella folgt dem Weg, welcher am hübschsten ist. Arcadia präsentiert Stella zwei Türen. Eine zeigt ihr schönes Gesicht, die andere zeigt gerade noch ein Gesicht. Sie muss ihr schönes Aussehen aufgeben, um die Wassersterne erhalten zu können. Stella wählt das hässliche Gesicht und gibt somit ihre Schönheit auf.

WC 0322 3.png

Musa folgt der Harmonie und der Vibrationen der Wände. Sich beeilend, um Arcadia zu finden. Sie zeigt auch Musa zwei Türen; eine ist der Ausgang, und die andere ist ihre Mutter. Sie beginnt zu weinen, da sie ihre Mutter sehr vermisst. Arcadia bemerkt, das Tecna und Stella bereits herausgefunden haben, und stellt Musa vor eine Wahl. Musa wählt den Ausgang, doch bevor sie geht, sagt ihre Mutter ihr wie stolz sie auf ihre Tochter ist.

Die Winx sind nun wieder zusammen. Stella hat kaum ein Gesicht, Tecna hat keine Gefühle und Musa ist untröstlich. Wegen ihren Opfern, übergibt Arcadia den Winx die Wassersterne. Bevor sie gehen, gibt Arcadia Tecna ihre Gefühle wieder, da sie ihr als ein rational funktionierendes Mädchen nicht gefällt. Stella erhält ihre Schönheit wieder, doch Musa kriegt ihre Mutter nicht wieder, sie wird jedoch erinnert das ihre Mutter immer in ihrem Herzen weiter lebt.

Sie eilen den anderen zu Hilfe und besiegen die Trix gemeinsam.

Ereignisse Bearbeiten

  • Riven und Ophir kämpfen um Musa.
  • Riven und Musa versöhnen sich.
  • Die Winx treffen die älteste Fee, Arcadia.
  • Tecna, Stella und Musa betreten das Kristall-Labyrinth.
    • Stella zieht die Mission ihrem Aussehen vor.
    • Tecna zieht die Mission ihren Gefühlen vor.
    • Musa zieht die Mission ihrer Mutter vor.
    • Tecna und Stella erhalten ihre besten Eigenschaften wieder, und sie erhalten die Wassersterne.
  • Die Winx besitzen nun die Waffe, welche Valtor besiegen kann.

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki