Fandom

Winx Club Wiki

Winx Club - Folge 502

767Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Neue Macht für Tritannus ist die zweite Folge der 5. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Winx veranstalten ein Benefizkonzert, um nach einer Ölkatastrophe Geld zu sammeln. Doch Tritannus nimmt die Umweltgifte auf und verwandelt sich dadurch in ein Monster. Er flieht mit den Trix aus dem Gefängnis, um die Magische Dimension zu regieren."

Inhalt Bearbeiten

Die Winx geben in der Frutti Music Bar ein Benefizkonzert für Gardenias Meere und Strände. Danach ruft Tressa an und erzählt den Winx von Tritannus Anschlag auf Nereus.

Währenddessen bemerkt einer der Wächter, der am Tor zu Andros wacht, dass etwas durch das Tor nach Andros gezogen wird: Es ist Öl. Die Portalwächterin der Erde, Phylla, versucht das Tor zu schließen, aber es klappt nicht. Das Öl fließt weiter nach Andros. Die beiden folgen ihm dorthin. Auf der anderen Seite des Tors bemerkt auch Lemmy, die Portalwächterin von Andros, das Öl. Gemeinsam mit Phylla versucht sie, das Öl zu stoppen, aber sie schaffen es nicht.

Das Öl fließt in Richtung Gefängnis von Andros, wo Tritannus gerade den Trix sein Leid klagt. Icy verknallt sich in ihn. Ihre Schwestern Darcy und Stormy machen sich über die verliebte Icy lustig, als das Öl das Gefängnis erreicht.

Die Winx sind schockiert von Tressas Nachricht. Vor allem Layla, weil Tritannus ihr Cousin ist. Aber trotzdem veranstalten sie eine Strand-Aufräum-Aktion. Alle helfen mit. Sky ist verbittert, denn es heißt, dass wenn der Thronfolger den Anhänger von Eraklyon verliert, wird er nie glücklich werden mit dem Mädchen das er liebt. Als Bloom ihn fragt, was mit ihm los ist, schwindelt er sie an und sagt ihr, er habe etwas unwichtiges verloren.

Zur gleichen Zeit kommt Tritannus mit dem Öl in Berührung und verwandelt sich in einen Mutanten. Jetzt ist er stark genug, um an seinen Dreizack zu gelangen und aus seiner Zelle zu entkommen. Er befreit auch die Trix. Als die Wachen ihn aufhalten wollen, entdeckt er, dass er Meermenschen in Mutanten verwandeln kann, die seinem Willen gehorchen. Als die beiden Torwächterinnen Phylla und Lemmy, die alles gesehen haben, fliehen wollen, fängt Tritannus sie und stiehlt ihre Kräfte. Jetzt kann er duch das Unterwasserportal zur Erde reisen. Er will allen Portalwächterinnen ihrer Kraft berauben, damit er den Unendlichen Ozean betreten kann. Er gibt den Trix ihre Kräfte zurück, dann verwandelt er sich wieder in einen Triton. Er braucht mehr Verschmutzung, um seine Kräfte wiederherzustellen. Icy bringt ihn zur Erde. Phylla und Lemmy machen sich auf zu König Neptun.

Auf der Erde bringt Darcy zwei Männer dazu, Müll ins Meer zu werfen und Tritannus verwandelt sich wieder in ein Monster. Die Trix bemerken, dass die Winx auch auf der Erde sind. Tritannus schickt seine Mutanten los, um die Feen zu vernichten. Die Winx, die noch bei der Strand-Aufräum-Aktion sind, besiegen die Mutanten und treiben sie zurück ins Meer. Sie wollen ihnen folgen, werden aber von den Trix aufgehalten.

Flora, Layla und Tecna folgen den Mutanten um heraus zu finden, wer oder was sie sind. Bloom, Stella und Musa kümmern sich um die Trix. Flora, Layla und Tecna bemerken, dass ihre Believix Kräfte nicht so gut unter Wasser funktionieren. Trotzdem finden sie Tritannus und versuchen, ihn zu besiegen. Im Kampf erkennt Layla in dem Monster ihren Cousin Tritannus. Gerade als der sie vernichten will, ruft Icy um Hilfe, weil die Winx sie in die Zange genommen haben.

Tritannus rettet sie und kehrt nach Andros zurück, aber die Winx schaffen es nicht ihm zu folgen. Sie entscheiden, nach Alfea zurück zu gehen und Faragonda um Hilfe zu bitten. Tritannus schwört Icy, dass sie die Winx gemeinsam vernichten werden.

Ereignisse Bearbeiten

  • Der Winx Club hält ein Benefizkonzert.
  • Tritannus absorbiert das Öl und verwandelt sich in einen Mutanten.
  • Icy und Tritannus fühlen sich zueinander hingezogen.
  • Mit seinen neuen Kräften, verwandelt Tritannus die Wachen von Andros in willenlose Mutanten.
  • Tritannus verbündet sich mit den Trix und plant die Herrschaft der gesamten magischen Dimension an sich zu reißen.
  • Tritannus absorbiert die Kräfte von Lemmy und Phylla. Dadurch kann er jetzt durch das Unterwasserportal von Andros zur Erde reisen.
  • Auf der Erde lernen die Trix, dass die Winx die Magie wieder zur Erde gebracht haben.
  • Während Flora, Layla und Tecna versuchen Tritannus Lakaien zu folgen, bemerken sie das ihre Flügel Unterwasser nicht benutzen können.
  • Sky fängt an Bloom zu meiden.

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Tritannus' Mutationskräfte sind begrenzt. Wenn er den gesamten Giftmüll verbraucht hat, verwandelt er sich in seine Ursprungsform wieder.
  • Als Tritannus Lakaien die Menschen am Strand angriffen, hat sich Roxy nicht verwandelt um den Winx auszuhelfen.
  • Am Ende der 3. Staffel wurden die Trix zurück ins Lichtfelskloster geschickt. Irgendwann im Verlauf der 4. Staffel müssen sie in das Gefägnis von Andros verlagert worden sein.
  • Die Trix sind den Winx deutlich unterlegen. Darcy und Stormy werden bereits nach den ersten drei Zaubersprüchen von Musa, Bloom und Stella besiegt.
  • Roxy hat keine blonden Strähnchen mehr. Es ist unbekannt ob es ein neues Design ist, oder ein Fehler in der Produktion.
  • Während der Kampfszenen am Strand, kann man einen Jungen zusammen mit einem Mädchen sehen, der aussieht wie Riven in Staffel 1.
  • Es ist das dritte Mal dass sich die Trix mit dem Hauptschurken verbünden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki