FANDOM



Die Rettung der Paradiesbucht ist die vierundzwanzigste Folge 5. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Magische Dimension ist immer noch bedroht. Bloom und Sky können die vereinigten Könige zu einem gemeinsamen Plan gegen Tritannus bewegen. Doch zuerst müssen die Winx den Atem des Ozeans finden und eine verschmutze Bucht retten."

InhaltBearbeiten

Auf Domino tagt erneut das Bündnis der Königreiche um Tritannus ein für alle Mal zu vernichten. Flora bringt einen neuen Vorschlag vor. Die Quelle von Tritannus Macht ist die Verschmutzung auf der Erde. Wenn die Verschmutzung beseitigt wird, nimmt man Tritannus seine Macht.

Derweil kommen Tritannus und Icy in der Paradiesbucht an. Icy sorgt dafür, dass ein ansässiges Kraftwerks Sauren Regen verursacht. Tritannus regeneriert dadurch seine Kräfte. Phylla erfährt davon und eilt nach Domino um die Winx um Hilfe zu bitten. Angesichts der neuen Gefahr schließen sich auch Solaria und Eraklyon dem Bündnis an. Sky wird zum Anführer des Sonderkommandos ernannt, dass sich auf den Weg zur Erde macht soll. Diaspro ist dagegen, dass sich Sky in Gefahr bringt. Dafür, dass sie Eraklyon schlecht dastehen lässt, wird sie von König Erendor ihres Amtes als seine persönliche Beraterin enthoben. Dennoch bleibt die Frage, wie man die Paradiesbucht rettet. Nereus und Tressa erzählen vom Atem des Ozeans. Die Winx machen sich sofort auf den Weg, das Artefakt zu suchen. Im Unendlichen Ozean beginnen sie ihre Suche in der Inselwelt. Mit einer Konvergenz finden sie den Ort, an dem der Atem des Ozeans zu finden sein soll. Dort werden sie von riesigen Fangschrecken angegriffen. Die Winx bemerken, dass die Fangschrecken den Atem des Ozeans beschützen. Während Flora nach dem Artefakt sucht, lenken die anderen Winx die Fangschrecken ab. Flora findet den Atem des Ozeans und kann mit ihm nicht nur die Fangschrecken vertreiben, sondern auch die gesamte Insel zum Erblühen bringen.

In der Paradiesbucht greift unterdessen das Sonderkommando Tritannus an. Königin Luna unterstützt ihrerseits das Sonderkommando, indem sie die zweite Sonne Solarias um Hilfe bittet. Dadurch stärkt sie die Kämpfer und erleuchtet die verdunkelte Paradiesbucht. Nachdem Tritannus und Icy in die Enge getrieben werden, fliehen sie. Roy nimmt die Verfolgung auf. Unterwasser warten bereits die Winx auf sie. Als Roy im anschließenden Kampf verletzt wird, eilt Layla zu ihm und Tritannus und Icy können durch das Erdentor fliehen. Wieder an der Oberfläche aktiviert Flora mit ihrem Sirenix-Zauber "Blume des Sirenix" den Atem des Ozeans. Daraufhin erstrahlt die Paradiesbucht in neuem Glanz und aus dem alten, dreckigen Kraftwerk wird eine Windkraftanlage. Floras Beschützerin des Sirenix erscheint daraufhin und gewährt ihr ihren Sirenix-Wunsch. Sie wünscht sich, dass die Menschen endlich anfangen ihren Planeten zu lieben und zu respektieren.

EreignisseBearbeiten

DebütBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki