FANDOM



Angriff der Sphinx ist die achte Folge der 6. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Weiterhin kämpfen die Winx gegen die Mumien und Selina liest auch noch eine Sphinx aus dem Legendarium hervor. Bloom begegnet Selina in der Bibliothek, doch ein Gespräch ist nicht möglich, da Selina die Bibliothek in Flammen setzt."

InhaltBearbeiten

Die Winx und Daphne kämpfen immer noch gegen die Mumien. Die Elfen helfen ihnen und Chatta kommt aus die rettende Idee: ohne ihre Verbände existieren keine Mumien. Alle gemeinsam wickeln sie eine Mumie nach der anderen aus, sodass diese einfach zu Staub zerfallen.

Da die Winx jetzt ungehindert weiter nach dem Tagebuch suchen können, kontaktiert Icy Selina, die sich etwas Neues einfallen lassen soll. Sie liest die Geschichte der Sphinx und lässt diese die Stadt Alexandria angreifen.

Bevor die Winx ihre Suche fortsetzen können, spürt Bloom, dass etwas nicht stimmt und sie nach dem Rechten sehen müssen. Sie machen sich sofort auf den Weg nach Alexandria, wo sie die Sphinx entdecken. Die Trix mischen zusätzlich heimlich das Geschehen auf und hindern die Menschen an der Flucht.

Acheron nimmt Kontakt zu Selina auf und schickt sie in die Bibliothek, damit sie das Tagebuch in Sicherheit bringen kann.

Mit einer Konvergenz schaffen es die Mädchen, die Sphinx aus der Stadt zu locken. In der Wüste zwingen sie die Sphinx zu Boden, doch diese bleibt in einer Felsspalte stecken und droht die darunterliegende Bibliothek zum Einsturz zu bringen. Bloom geht alleine zurück in die Bibliothek um das Tagebuch zu finden, bevor alles zusammen bricht und es für immer verloren ist. Derweil sucht Selina selbst nach dem Tagebuch und findet es nicht.

Die restlichen Winx und Daphne bringen die Sphinx weg von der Bibliothek, in die Nähe einer Ruine. Dort lässt Darcy die Menschen durch einen Zauber durchdrehen.

Bloom folgt ihrem Gespür und findet das Tagebuch auf dem Boden der Bibliothek. Dort trifft sie auch Selina, die wie sich herausstellt, eine alte Schulfreundin von Bloom ist. Selina will Bloom angreifen, um ihr das Tagebuch abzunehmen, doch die Decke droht ganz einzustürzen und Selina teleportiert sich unbemerkt in Sicherheit. Bloom bleibt alleine zurück.

Oberirdisch gelingt es Piff die Sphinx einzuschläfern, doch der Zauber ist nur von kurzer Dauer. Die Winx und Daphne versuchen es mit einer Konvergenz, doch ohne Bloom sind sie zu schwach. Dafür spricht die Sphinx jetzt zu ihnen und stellt ihnen ein Rätsel. Sie sollen ihr sagen, wie viele Buchstaben in all den Büchern in der Bibliothek stehen. Chatte rät einfach drauf los und vergeudet so den ersten von drei Versuchen. Tecna analysiert die Bibliothek und gibt den zweiten Versuch ab, doch auch dieses Ergebnis ist falsch. Chatta fällt die richtige Antwort ein und spricht sie auch laut aus, obwohl ihr niemand glauben wollte. Dieses Mal gibt sie die richtige Antwort und die Sphinx zieht sich zurück.

In der Bibliothek entkommt Bloom im letzten Moment und kehrt zu den anderen zurück. Damit ist ihr Mission geglückt. Bloom schaut sich genauer das Tagebuch an und findet nur die Aufzeichnungen der Großen Feenmutter, wie sie um die ganze Welt gereist ist, auf der Suche nach einem Weg das Legendarium zu verschließen. Die Mädchen beschließen, sich auf Eldoras Spuren zu begeben, in der Hoffnung daraus Erkenntnisse zu gewinnen.

EreignisseBearbeiten

DebütBearbeiten

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki