FANDOM



Der Fluch von Fearwood ist die siebzehnte Folge der 6. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"In Fearwood müssen die Winx und die Spezialisten gegen Werwölfe kämpfen, die Selina aus dem Legendarium hervorgelesen hat. Danach reisen die Winx in die Legendarium-Welt und finden dort den zweiten gesuchten Gegenstand."

Inhalt Bearbeiten

In Alfea zeigt Flora Helia das Alfea-Gewächshaus, von dem Helia sehr begeistert ist. Flora zeigt ihm eine magische Ranke, die sie von Calavera mitgenommen hat. Eigentlich wollte sie die Pflanze pflegen, doch ein paar Schülerinnen unterbrechen sie, da sie zu einer Führung durch das Gewächshaus verabredet sind. Flora hat diese total vergessen und bittet daher Helia sich um die Pflanze zu kümmern. Dieser ist jedoch damit überfordert und wird von der Ranke in die Luft gehoben. Als Flora das bemerkt rettet sie ihn, doch Helia verlässt das Gewächshaus, da er glaubt Flora enttäuscht zu haben. Flora sucht daraufhin Rat bei Musa, die ihr rät die Situation mit Helia zu klären. Eigentlich wollte sie ebenfalls einen Rat von Flora, wie sie mit Riven umgehen soll, doch in diesem Moment landet das Schiff der Spezialisten. Diese wurden von Miss Faragonda zu einem Gespräch eingeladen, da sie die Winx auf ihre nächste Mission begleiten sollen. Faragonda begrüßt sie auch gleich am Eingang und schickt die beiden Mädchen zu Daphne, die mit den Winx über das weitere Vorgehen reden will.

Im Klassenzimmer für Geschichte der Magie erklären Daphne und Eldora, dass die Mädchen nun nach der silbernen Lanze suchen müssen, damit sie den Schlüssel zum Legendarium schmieden können. Die Winx setzen ihre Mythix-Zauberstäbe ein und bekommen ein Hologramm von einem Totem gezeigt. Daphne kann dieses identifizieren und weiß, wo es sich befindet: in den tiefen Wäldern von Kanada im Ort Fearwood.

Im Wolkenturm haben die Trix das Gespräch belauscht und wissen nun, dass die Winx auf der Suche nach dem zweiten Gegenstand sind. Auch Selina ist in Sorge, da Acheron ein für alle Mal im Legendarium gefangen werden kann, wenn es den Winx gelingen sollte, den Schlüssel zu schmieden und das Legendarium zu verschließen.

Derweil treffen die Winx, Daphne, die Spezialisten und die Paladine in Fearwood ein. Eldora taucht ebenfalls auf und erinnert die Mädchen daran, dass die silberne Lanze nicht in der realen Welt, sondern nur in der Legendarium-Welt zu finden ist.

Die Trix bereiten sich unterdessen darauf vor, den Winx dazwischenzufunken.

In Fearwood folgt die Gruppe den Zauberstäben, doch nach kurzer Zeit trennen sie sich. Die Jungs wollen im Wald von Fearwood suchen gehen, während sich die Mädchen im Dorf umsehen. Dort verhalten sich die Dorfbewohner sehr merkwürdig und ziehen sich ungewöhnlich schnell in ihre Häuser zurück. Ein Mann erzählt den Mädchen von einer Legende, der zufolge die Menschen in Werwölfe verwandelt werden, wenn sie nach Sonnenuntergang noch auf der Straße sind.

Im Wald haben die Jungs weniger Glück. Riven nutzt die Gelegenheit und legt die Jungs rein, indem er so tut, als sei er ein Wolf. Diese finden das gar nicht lustig und es kommt zu einem Streit.

Im Dorf fragen sich die Mädchen weiter durch. Von einer Frau bekommen sie gesagt, dass sich das Totem auf einer Lichtung im Wald befindet.

Im Wolkenturm liest Selina die Legende der Werwölfe und lässt so einen Fluch frei, der die Bewohner von Fearwood in Werwölfe verwandelt.

In der Zwischenzeit sind die Jungs zurück im Dorf angekommen und werden als erstes mit den Werwölfen konfrontiert. Sky hat erst Riven im Verdacht, doch als Riven zu erkennen gibt, dass er das nicht ist, erkennen die Jungs den Hinterhalt in den sie geraten sind.

Die Mädchen werden inzwischen auch mit den Werwölfen konfrontiert. Der Kampf gegen sie erweist sich als schwierig, da sie die Wölfe nicht verletzen dürfen, weil es sich bei ihnen um verwandelte Menschen handelt. Es gelingt den Mädchen zu fliehen und zu den Jungs zu stoßen. Gemeinsam können sie mehrere Wölfe gefangen nehmen. Helia zeigt sich als besonders erfolgreich und scheint Flora damit etwas beweisen zu wollen. Diese spricht mit ihm und es klärt sich alles zwischen den Beiden. Die restlichen Wölfe will die Gruppe aus dem Dorf in den Wald zur Lichtung locken.

Icy entwickelt derweil einen neuen Plan und bittet Selina ihr Kräfte einer bestimmten Figur aus einer Legende zu geben.

An der Lichtung angekommen findet die Gruppe kein Totem vor. Die Wölfe kommen ihnen aber immer näher. Helia wird von der Gruppe getrennt und von Icy eingefroren. Flora stellt sich ihr, kann aber nicht verhindern, dass diese mit Helia in die Legendarium-Welt flieht. Flora folgt ihr auf der Stelle und gelangt in das Königreich der Schneekönigin, wo Icy die Schneekönigin ist. Es kommt zum Kampf zwischen den beiden. Icy unterbricht diesen jedoch, als Helia in einer Kutsche angeflogen kommt und sie aufsammelt.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki