FANDOM



Monsterverliebt ist die einundzwanzigste Folge der 6. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Winx reisen nach Zenith, um dort eine Möglichkeit zu finden, den Wolkenturm wieder sichtbar zu machen. Das Familien-Wiedersehen wird von dem Monster Frankenstein aus der Legendarium-Welt unterbrochen, das sich auch noch in Tecna verliebt!"

InhaltBearbeiten

In Alfea suchen die Winx in der Bibliothek immer noch nach einem Weg den Wolkenturm wieder sichtbar werden zu lassen. Tecna hat mit Timmy geredet, welcher ihnen helfen will eine techno-magische Lösung zu finden. Stella ist davon alleine nicht überzeugt und versucht wie wild einen weiteren Weg zu finden. Bei ihrer Suche ist sie jedoch zu impulsiv und die Bücher spielen verrückt. Als sie von den anderen Mädchen darauf hingewiesen wird, beruhigt sie die Bücher wieder. Timmy kommt in diesem Moment in die Bibliothek und hat einen Weg gefunden. Doch dazu benötigen sie einen spektrographischen Lokalisator. Nur weiß Timmy leider nicht, wo sie einen herbekommen können. Tecna will ihre Eltern um Hilfe bitte, da diese alle möglichen technologischen Geräte sammeln. Außerdem kann sie dabei gleich Timmy vorstellen. Die Gruppe will aufbrechen, doch Stella hält Tecna zurück. Für einen besonderen Anlass muss es auch ein besonderes Outfit geben, in dem sie die Mädchen einkleidet. Timmy ist von Tecnas neuem Outfit begeistert.

Bevor sie endgültig aufbrechen, will Bloom den Schlüssel zum Legendarium sicher verwahren. Eldora taucht mit einem magischen Tresor auf, in dem Bloom den Schlüssel deponiert. Die Elfen wollen auf diesen aufpassen. Danach gehen die Winx und auch Eldora will ihr Mittagsschläfen halten. Chatta will sich den Tresor genauer ansehen, woraufhin dieser flieht. Die Elfen nehmen die Verfolgung auf, um den Tresor zurückzubringen.

In Zenith angekommen, kehrt die Gruppe bei Tecnas Eltern ein. Diese fühlen Timmy erst einmal auf den Zahn, doch Timmy ist zu schüchtern um selbst zu antworten. Beim Mittagessen unterziehen Tecnas Eltern Timmy einen Test, der seine Intelligenz und seine Multitaskingfähigkeit überprüfen soll. Den Test kann Timmy mit Bravour bestehen. Tecna nutzt die Gelegenheit und fragt ihre Eltern nach dem Lokalisator. Tatsächlich haben sie einen auf Lager, den sie aber nicht bedienen können. Timmy schafft es jedoch ihn zum Laufen zu bringen, was ihm noch mehr Anerkennung einbringt.

Im Wolkenturm beobachten die Trix das Geschehen und wollen natürlich dazwischenfunken. Selina hat einen neue Legende gefunden und liest die Geschichte von Frankensteins Monster.

Auf Zenith ist das Monster außer Kontrolle. Die Technodruiden versuchen es aufzuhalten, jedoch stärken sie es nur durch ihre Elektrizität.

In Alfea jagen die Elfen immer noch den Tresor und folgen ihm durch den Brunnen in den Untergrund.

Die Winx wollen sich gerade von Tecnas Eltern verabschieden, als sie auf das Monster aufmerksam werden. Die Mädchen machen sich sofort auf den Weg und werden von Timmy auf dem Windreiter begleitet. Das Monster lässt sich jedoch von Magie nicht beeindrucken. Timmy gelingt es, das Monster an einen Brückenpfeiler festzubinden. Tecna versucht das Monster erneut anzugreifen, doch stärkt sie es dadurch nur. Das Monster glaubt dadurch, dass Tecna ihm helfen will, verliebt sich in sie und verfolgt sie.

Im Wolkenturm sind die Trix ganz und gar nicht von den Ereignissen begeistert, doch Selina kann keinen Einfluss darauf nehmen. Doch sie verspricht etwas unternehmen zu können, wenn das Monster Tecna gekriegt hat. Als das eintritt, werden beide in die Legendarium-Welt gezogen. Stormy lässt sich ebenfalls von Selina in das Legendarium schicken.

Die Winx folgen Tecna in die Legendarium-Welt und landen vor der Burg Frankenstein. Stormy empfängt sie davor. Dank Selina sind ihre Kräfte stärker und sie setzt den Feen mit Elektrizität ganz schön zu.

In der Burg ist Tecna mit dem Monster alleine, dass ihr seine Aufwertung macht. Tecna will jedoch nur weg und lehnt alles ab. Sie entdeckt das Kampfgeschehen draußen und identifiziert Stormy und ihre Freunde. Durch einen Angriff von ihr stärkt sie Stormys Kräfte noch mehr, sodass das Monster auf Stormy aufmerksam wird und sie als seine neue Geliebte auserwählt. Es schnappt sich Stormy und die Winx können ungehindert entkommen. Auch Stormy reicht es und verschwindet.

Im Wolkenturm muss sie sich ihre Niederlage vor ihren Schwestern eingestehen. Selina versucht dazwischen zu gehen.

Auf Zenith können sich die Winx und Timmy nun wirklich von Tecnas Eltern verabschieden

In Alfea suchen die Elfen immer noch den Tresor. Dieser ist in der Zwischenzeit wieder in das Zimmer der Winx zurückgekehrt. Als die Winx zurückkehren findet Bloom den Tresor am ursprünglichen Platz vor und nimmt den Schlüssel wieder an sich. Timmy will sich nun um den Lokalisator kümmern und ihn zum Laufen bringen.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Tecnas Mutter war bereits in der Folge "Mythix" beim Muttertag zu sehen. In dieser Folge wird sie jedoch das erste Mal vorgestellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki