FANDOM



Das Musik-Café ist die zweiundzwanzigste Folge der 6. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Musa eröffnet das Musik-Café in Alfea und die Winx schützen die Schule mit der Magie der Instrumente vor dem fliegenden Wolkenturm. Rumpelstilzchen stiehlt Musas Stimme. Die Winx müssen sie zurückholen, bevor der Wolkenturm angreift."

InhaltBearbeiten

Die Winx sind im Fitnessstudio und wollen durch ein Training stärker werden. Unter der Anleitung von Layla probieren Bloom, Tecna und Flora verschiedene Geräte aus. Musa kommt hinzu und entdeckt auch Riven, der tief versunken in seinem Training ist. Musa versucht mit ihm ins Gespräch zu kommen, doch Riven wirft nur weiter stumpf seinen Bumerang durch die Gegend. Musa fängt diesen und konfrontiert Riven, dass sie sich vernachlässigt fühlt. Riven fühlt sich jedoch nur in seinem Training gestört und vertröstet Musa auf ein Gespräch zu einem späteren Zeitpunkt. Traurig verlässt Musa das Fitnessstudio und will alleine sein. Auf ihrem Weg durch die Flure von Alfea überlegt sie, was sie will. Sie möchte etwas, das ihr gehört und sie sich dem ganz und gar widmen kann. Während sie ihren Weg fortsetzt, hört sie auf einmal eine wunderschöne Melodie, der sie durch eine magische Tür in einem verlassenen Raum voller Musikinstrumente folgt.

Miss Faragonda und Miss Griffin kommen mit schlechten Neuigkeiten ins Klassenzimmer für Geschichte der Magie und unterbrechen Daphnes Unterricht. Die Oppositusquelle für junge Zaubergenies wurde vom Wolkenturm aufgenommen. Damit sind die Hexen noch stärker und es wird für die Feen noch schwieriger ihre Schule vor dem unsichtbaren Wolkenturm zu beschützen.

Im Wolkenturm gibt es einen Test für die jungen Hexen um in die Elite aufzusteigen. Sie müssen die Spiegel von Malström passieren. Mehrere Hexen scheitern daran, was die Trix belustigt. Sie schlagen dann jedoch einen zweiten Test vor: einen Angriff auf Alfea.

Musa ist immer noch in ihrem neuen Raum, wo die Instrumente zum Leben erwachen und anfangen zu spielen. Die Elfen kommen hinzu und Cherie erklärt, dass es an Musa, der Fee der Musik, liegt, dass die Instrumente erwacht sind. Musa selbst hat mehrere Ideen, was sie mit dem Raum machen will, kann sich aber noch auf keine Idee festlegen.

Tecna und Timmy unterhalten sich per Videoübertragung über den spektrographischen Lokalisator und dass seine Reichweite zu gering ist, um damit dem Wolkenturm wieder sichtbar zu machen. Da sie erstmal keine Lösung haben, beenden sie ihr Gespräch. Musa berichtet Tecna davor, dass sie eine Idee hat Alfea mit Musik zu beschützen.

Mit den Winx ist Musa wieder in ihrem Raum und stellt ihnen das Musik-Café vor, dem perfekten Ort für Livemusik, mit einer spektakulären Akustik und vielen Instrumenten. Passend zu einem Café kleidet Stella Kiko als Kellner ein. Bloom hat eine Überraschung für Musa. Sie hat Roxy und andere Schülerinnen eingeladen, die ein Instrument lernen wollen. Musa zeigt ihnen wie sie mit den magischen Instrumenten umgehen müssen und erzeugen so magische Energie, mit der sie Alfea beschützen wollen.

Im Fitnessstudio denkt Riven über sein Verhalten nach, doch weit kommt er mit seinen Gedanken nicht. Er trainiert mit Sky und kämpft mit diesem um das letzte bewegliche Ziel, dass es zu zerstören gilt. Riven erreicht es als erstes und zerstört es. Sky gratuliert ihm, doch Riven konfrontiert ihn damit, dass er ihn zu einem Wettkampf am nächsten Tag herausfordert. Dabei geht es um nichts Geringeres als wer der Anführer der Spezialisten sein soll. Sky willigt ein, will jetzt jedoch zu Musa, da sich die Idee, Alfea mit Musik zu beschützen, herumgesprochen hat.

Die Trix sind im Wolkenturm von der Musik nicht begeistert. Selina sucht nach einer neuen Legende und findet auch eine: Rumpelstilzchen. Er soll Musas Stimme stehlen.

Im Musik-Café taucht Rumpelstilzchen sogleich auf. Die Winx versuchen ihn zu fangen, doch er ist gegen Feenmagie immun. Roxy will es mit den magischen Instrumenten versuchen, doch auch diese haben keine Wirkung. Bloom kommt dahinter, dass es Rumpelstilzchen auf Musas Stimme abgesehen hat. Riven und Sky kommen hinzu und Riven versucht Rumpelstilzchen mit seinem Bumerang aufzuhalten. Doch auch davon lässt er sich nicht abhalten und schafft es Musa ihre Stimme zu nehmen.

Im Wolkenturm sind die Trix davon relativ wenig begeistert. Selina fordert von Rumpelstilzchen die Herausgabe von Musas Stimme. Da dies jedoch nicht abgemacht war, weigert sich Rumpelstilzchen. Selina versucht die Trix damit zu besänftigen, dass Rumpelstilzchen gewitzter ist, als gedacht und sicher die Winx ein zweites Mal überlisten kann.

Im Café ist Musa am Boden zerstört. Auch die Instrumente verstummen, da sie ihre Kraft aus Musas Stimme bezogen haben. Riven, der Musa nicht beschützen konnte, läuft deswegen weg. Die Winx machen sich auf den Weg in die Legendarium-Welt um dort Musas Stimme von Rumpelstilzchen zurückzuholen. Musa will mit, kann sich aber ohne Stimme nicht verwandeln.

In Rumpelstilzchens Garten treffen die Winx auf den Zwerg, doch dieser will ohne entsprechende Gegenleistung Musas Stimme nicht herausrücken. Auch mit ihren Mythix-Kräften können sie Rumpelstilzchen nichts anhaben. Stattdessen hält er sie mit Sprengfallen auf dem Boden auf Trab. Stella zerstört zwar einige, aber nicht alle. Die Winx sind ziemlich ratlos, was sie jetzt noch tun sollen.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki